Dienstag, 4. März 2014

Reiseutensil

Hallo ihr Lieben,

ich bin wieder zurück aus dem schönen Hamburg. Was für eine tolle Stadt und so viele schöne Stoffläden! Schade, dass wir so wundervolle Läden nicht bei uns in Frankfurt haben. Naja, dann muss ich halt leider öfter nach Hamburg fahren ;)
Für die Reise hatte ich mir letze Woche noch schnell etwas genäht, dass ich vor längerer Zeit bei Pinterest gesehen habe, und zwar das hier:


Auf dem Foto seht ihr ein umgenähtes Handtuch für Zahnbürsten. Das geniale an der ganzen Sache ist, dass es kein Problem ist wenn sie noch feucht sind, da das Handtuch alles aufsaugt. Endlich nicht mehr diese Plastikverpackungen, wobei ich die eigentlich eh nie verwendet habe, da ich sie so hässlich finde.

Ihr könnt euer Handtuch ganz nach euren Wünschen gestalten.
Ich habe ungefähr das untere Drittel eingeschlagen (so, dass die Zahnbürsten gut hinein passen) und mehrere Fächer genäht (mit Pfeilen markiert).


Ratsam ist es noch ein Band einzunähen, damit man es zuschnüren kann.
Und so sieht es dann zusammengerollt aus:


Hoffe es gefällt euch!
Eure Valerie 

Kommentare:

  1. Bin begeistert von deiner Idee und der Ausführung. Ist sehr schön geworden und praktisch dazu.

    Liebe Grüße

    Che Vaux

    AntwortenLöschen
  2. Eine witzige Idee und superschnell umzusetzen, Dein Reiseutensil sieht klasse aus!
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle, praktische Idee!
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber mal genial, ich mag die Plastikdinger auch nicht, alles was man in die Waschmaschine werfen kann ist gut. Danke fürs teilen, wird ausprobiert.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Sehr gute Idee! Mundabwischen ist auch gleich dabei:-) Ich werde es fuer den Sohn naehen fuer die Besuche beim Kieferorthopäden gleich nach der Schule. LG C.Selbersachen

    AntwortenLöschen