Donnerstag, 18. Februar 2016

Lachspuffer - ideal für kleine Kinderhände

Hallo meine Lieben,

meine Tochter ist mittlerweile 13 Monate alt und möchte nur noch wie die großen Essen. Brei ist nur was für Babys und gefüttert werden geht ja mal gar nicht ;).
Da sie jedoch noch nicht mit Besteck essen kann, probiere ich momentan alles in Talerform zuzubereiten damit sie es gut in die Hände nehmen kann.

Eins ihrer Lieblingsrezepte würde ich heute gerne mit euch teilen.




Rezept für Lachspuffer:

Ihr braucht für eine Kind- und Erwachsenenportion:
1 Möhre
250g Lachsfilet
2 EL Zitronensaft
50g Magerquark
4 EL Haferflocken
etwas Öl
Salz und Pfeffer










1. Möhre waschen und fein raspeln
2. Fischfilet klein schnetzeln und mit Zitronensaft beträufeln. 
3. Fisch mit  Möhre und Quark vermengen und Haferflocken unterrühren. 
4. Aus der Masse kleine Taler formen und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 5-6 Minuten pro Seite braten. 




Die Puffer sind ruck zuck gemacht, schmecken wirklich köstlich und man muss sich keine Sorgen wegen Gräten machen.


Wenn ihr gerne öfter Rezepte für Kleinkinder hättet, lasst mir einen Kommentar da.

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag!
Eure Valerie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen